Markelfinger
Filmdokumentation 

Markelfingen 20zwanzig – eine Filmdokumentation über das Dorfleben 

Container
Ortsteilprojekt 2021

In diesem Ortsteilprojekt wird das ganze Jahr 2020 über filmisch festgehalten, was im Dorf geschieht. Jährlich wiederkehrende Ereignisse wie Fasnacht oder Einschulungsfeier, regelmäßige Aktivitäten wie Musikprobe oder Fußballtraining, einmalige Besonderheiten wie Jubiläen oder Baumaßnahmen – kurzum: was im Jahr 2020 im Dorf passiert, soll auch noch in 50 Jahren zu sehen sein.

Soweit der Plan. Bis nach der Fasnet konnte vieles vom Kameramann Werner Duffner aufgenommen werden – doch dann kam Corona. Und plötzlich beschränkten sich die Dreharbeiten auf Verbotsschilder, leere Toilettenpapierregale und Schüler, die ins homeschooling geschickt wurden. Die Aktivitäten, die in diesem Jahr ausgefallen sind, werden nun im Jahr 2021 aufgenommen. Dadurch wird sich die Filmpremiere in den Herbst 2021 verschieben. Ein genauer Termin für die Welturaufführung steht deshalb noch nicht fest.

Das Ortsteilprojekt Dorffilm wurde vom Verein Markelfingen attraktiv initiiert und durchgeführt. Hauptverantwortlicher ist Hans-Georg Lauer, der zusammen mit Werner Duffner vom Filmclub Singen-Radolfzell die Dreharbeiten durchführt.

Ortsteilprojekt 2021