Blick auf Radolfzell am Bodensee

Radolfzeller 
SeeLeben 

Bodenseestadt für Naturfans und Genießer. Rundherum Seelandschaft, Schutzgebiete mit Ried und Wäldern – und mittendrin: eine lebendige Stadt mit langer Vergangenheit.

Container
Seestraße in Radolfzell

Was bedeutet eigentlich Lebensqualität? Für uns ist es diese typische Radolfzeller Mischung aus Lebendigkeit und Entspanntheit. Aus quirliger Stadt und einer Landschaft drumherum, die aussieht wie gemalt. Und dann der Bodensee. Der Weitblick und die vielen Perspektiven, mit denen er uns beschenkt, machen einfach glücklich.

Radolfzell ist die drittgrößte Stadt am See und gleichzeitig angenehm überschaubar. Man merkt ihr an, dass sie ihrem Rhythmus folgt. An den Markttagen etwa wird der Platz um das alte Münster zum pulsierenden Herzen. Und auch drumherum ist viel geboten: In den historischen Gassen haben sich kleine Läden, Cafés und Restaurants eingemietet, viel Auswahl gibt es außerdem bei renommierten Fachhändlern und im seemaxx Outlet Center. Mitten in der Stadt sind wir der Natur immer auch ganz nah. Denn See, Ried und Wälder sind kaum weiter als einen Spaziergang entfernt. Nur wenige Minuten läuft man zur wunderschönen Halbinsel Mettnau, die als schmale Landzunge ins Wasser ragt. Hier bringen die bekannten Reha-Einrichtungen ihre Gäste und Patienten gesundheitlich ins Lot. Im Westen der Stadt gruppiert sich die bora Saunaoase rund um ein parkartiges Seegrundstück. Abkühlung gibt es im Außenpool oder im größten Tauchbecken vor Ort: dem Bodensee.

Unsere sechs Ortsteile sind dörflich und gleichzeitig quicklebendig. Sie sind auch perfekte Ausgangspunkte für Wanderungen, etwa zu den kleinen Seen, die ebenfalls auf städtischer Gemarkung liegen.

Tourismus
Blick auf Radolfzell am Bodensee

Tourismus

Bei Fragen rund um Ihren Aufenthalt in der Heimattagestadt, wenden Sie sich bitte an die Tourist-Information Radolfzell.

Container