Radolfzell in Tracht 

Radolfzell in Tracht ist den wunderschönen Radolfzeller Trachten, welche im Heimattage-Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum feiern, gewidmet. Von 10 bis 18 Uhr werden auf einem Brauchtums- und Heimatmarkt alte Handwerkskünste präsentiert und Waren rund um die Trachtenkunst zum Verkauf angeboten. 

Auf dieser Seite finden Sie zwei separate Standplatzanmeldungen für Handwerker und für Händler. 
 Als Handwerker gelten diejenigen, die vor Ort Ihre Handwerkskunst präsentieren. Alle Handwerker bekommen Ihren Standplatz kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wenn das Handwerk nicht zum Verkauf steht, wird zudem die Anreise finanziell unterstützt sowie Verpflegung (1 Mahlzeit + Getränke) zur Verfügung gestellt. Als Händler gelten alle, deren Hauptaugenmerk auf dem Verkauf liegt. Alle Händler müssen eine kleine Standgebühr entrichten. Sollten Sie unsicher sein zu welcher Sparte Sie gehören, dürfen Sie uns gerne kontaktieren. 
 
Radolfzell in Tracht soll in einem einheitlichen und für die Besucher ansprechenden Erscheinungsbild erstrahlen. Hierzu werden Holzhütten zur Verfügung gestellt (Foto anbei). In Einzelfällen können auch eigene Standeinheiten zugelassen werden, sofern diese äußerlich dem Konzept der Veranstaltung entsprechen und die Standsicherheitsmaßnahmen erfüllen.

 
Bitte senden Sie zur Teilnahme an Radolfzell in Tracht eine der beiden  Standplatzanmeldungen ausgefüllt und unterschrieben an heimattage@radolfzell.de zurück. 

 
Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der derzeit herrschenden Situation immer wieder zu Änderungen und Anpassungen des Veranstaltungskonzepts kommen kann. Natürlich gilt: Wird die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie von Seiten der Veranstalter oder höherer Instanz abgesagt, wird die Standgebühr in vollem Umfang zurückerstattet. Die Gesundheit aller Besucher, Teilnehmer und Involvierten der Veranstaltung steht zu jedem Zeitpunkt an oberster Stelle.

Container